Logo

Nachrichten

Menü öffnen

Saisonstart der Volleyball-Herren
verfasst von Riccardo Pasetto

Im Volleyball starteten die Herren in die neue Saison 2021/2022.

Es ist eine besondere Saison. Nach langem zittern und bangen ob das erstellte Hygienekonzept vom VvRh akzeptiert wurde, trafen die Herren des TVN auf den TG Osthofen.

Aufgrund von Erkältungen/Verletzungen und dem daraus resultierenden Spielermangel war an diesem ersten Spiel seit 20 Monaten vieles neu. Geteilte Umkleidekabinen, das Aussetzen des Seitenwechsels und das Masketragen der Nicht-Spieler:innen waren nur ein paar Neuheiten. Das ausbleiben einiger Spieler sorgte aber für Veränderungen in der Positionsaufteilung innerhalb der Mannschaft - das man durchaus positiv sehen darf.

Im ersten Satz fand sich der TVN noch nicht richtig in das Spiel ein und sorgte für einen höheren Satzverlost. Die Herren kämpften sich im Folgesatz zurück und schafften trotz weiteren Satzverlust auf ein knappes Ergebnis in der Verlängerung (Der Satz eins bis vier gilt als gewonnen, bei erreichen von 25 Punkten mit mindestens zwei Punkten Vorsprung). Mit dem Ergeiz immer stärker Anzugeben und Anzugreifen gewann der TVN den dritten allgemeinen und seinen ersten Satz, wenn auch nur knapp. Jetzt galt es diese Energie zu halten und umzuwandeln. Im vierten Satz legten die Herren noch eine Schippe drauf, nachdem diese am Anfang mit den Angaben des Gegners zu kämpfen hatten. Um so erfreulicher und verdienter erfolgte der Satzsieg mit leichtem Vorsprung. Im tie-brake hielt der TVN stark dagegen unterlag jedoch den starken Angaben der Osthofener.

Zwar bedeutet dies eine Niederlage, aber einen ersten Punkt für die Tabelle. Bei starken Gegenspieler sind hier viele positive Ergebnisse zu ziehen.

TVN : TGO

13 : 25

26 : 28

25 : 23

25 : 21

13 : 15

Volleyball

Zurück
Riccardo Pasetto
Pressewart Volleyball
ÜL Volleyball (weibliche Jugend)