Logo

Event

Menü öffnen
Informationen Vorbericht Nachbericht

Traditionelle japanische Teezeremonie
verfasst von Frank Zimmermann

Workshop
am 31.05.2019    ab 18:30 Uhr
Vereinskeller des TV Nierstein, Pestalozziplatz 5, 55283 Nierstein
Judo Karate Kobudo

Informationen

Traditionelle japanische Teezeremonie
verfasst von Frank Zimmermann

Workshop
am 31.05.2019    ab 18:30 Uhr
Vereinskeller des TV Nierstein, Pestalozziplatz 5, 55283 Nierstein
Judo Karate Kobudo

Vorbericht

Traditionelle japanische Tee Zeremonie
verfasst von Klaus Hummel

Am Freitag, den 31. Mai 2019 hat die Karate/Kobudo-Abteilung des TV-Nierstein eine japanische Tee-Meisterin zu Gast.
Meisterin Umebayashi Hiroko senseiaus Nara wird die traditionelle japanische Tee-Zeremonie erklären, vorführen und den Tee verkosten lassen. 

Das Ereignis findet gegen 18:30 Uhr statt; der Ort in Nierstein ist abhängig von der angemeldeten Teilnehmerzahl und wird rechtzeitig mitgeteilt.
Die Teilnahmegebühr von 20 € geht zur Unterstützung eines Kinderheims.

Bitte als Vorkasse bei Anmeldung.

!!! Kontakt und Info: Klaus Hummel -infohummel@online.de!!!

 

Judo Karate Kobudo

Zurück
Klaus Hummel
Abteilungsleiter Kobudo
Abteilungsleiter Karate
ÜL Shorin-Ryu-Karate
ÜL Shotokan-Karate

Download: 5ca83b80160bf_Teezeremonie Ankündigung r.pdf

Nachbericht

Tee-Zeremonie bei der Karate-Abteilung
verfasst von Klaus Hummel

Tee-Meisterin Frau Umebayashi Hiroko war zu Gast bei der Karate-/Kobudo-Abteilung des TV-Nierstein.

Eingeladen vom Abteilungsleiter Klaus Hummel, der großes Interesse hat, den Sportlern nicht nur Karate und Kobudo zu unterrichten,

sondern auch Einblicke in die Kunst und Kultur Japans zu geben.

16 Personen waren mit je 20 Euro angemeldet, wissend, dass der Betrag zur Unterstützung eines Kinderheims war.

Die Tee-Meisterin hat vollständig auf ein Honorar verzichtet.

Eine Helferin für die Zeremonie war ebenfalls anwesend, Frau Nakano Yukiko - herzlichen Dank den beiden Damen.

Die Räumlichkeit war aus dem Fundus von Klaus dekoriert; ein selbst gestalteter Bonsai und ein selbst gemaltes Tuschebild mit Iris unter dem Mond.

In diesem stilvollen Ambiente tranken die TeilnehmerInnen Tee, traditionell zubereitet, aus kleinen, handbemalten Tassen.

Der exotische Geschmack nach duftendem Heu wurde mit kleinem Gebäck versüßt, und alle Personen sprachen sich zufrieden über dieses außergewöhnliche Erlebnis aus.

Im Eingangsbereich waren von Klaus noch einige Exponate aus der Kultur der Teezeremonie ausgestellt und zu beschauen;

Die Exponate waren Leihgaben aus dem Personenkreis der Deutsch-Japanischen Gesellschaft.

Nach ca. 90 Minuten Teegenuss halfen viele Hände beim Aufräumen - eine gelungene Veranstaltung in harmonischem Kreis.



Zurück
Klaus Hummel
Abteilungsleiter Kobudo
Abteilungsleiter Karate
ÜL Shorin-Ryu-Karate
ÜL Shotokan-Karate