Logo

Event

Menü öffnen
Informationen Vorbericht Nachbericht

Mitgliederversammlung des TV Nierstein
verfasst von Frank Zimmermann

Veranstaltung
am 27.03.2019    ab 20:00 Uhr
Vereinskeller des TV Nierstein, Pestalozziplatz 5, 55283 Nierstein

Informationen

Mitgliederversammlung des TV Nierstein
verfasst von Frank Zimmermann

Veranstaltung
am 27.03.2019    ab 20:00 Uhr
Vereinskeller des TV Nierstein, Pestalozziplatz 5, 55283 Nierstein

Vorbericht

Mitgliederversammlung des TV Nierstein
verfasst von Frank Zimmermann

Terminvorankündigung:

Am 27. März findet die jährliche Mitgliederversammlung des TV Nierstein im Vereinskeller am Pestalozziplatz 5 statt.

19:00 Treffen des Fördervereins

20:00 Allgemeine Mitgliederversammlung

 

Tagesordnung:

1. Ehrungen und Totengedenken

2. Protokoll der letzten Versammlung

3. Bericht des Vorstandes

4. Satzungsänderung: § 27, Absatz 4 soll laut Vorgabe des Registergerichtes Mainz gestrichen werden (siehe unten)

5. Anträge zur Ergänzung der Tagesordnung

6. Berichte der Abteilungen

7. Kassenbericht 2018

8. Bericht der Kassenprüfer

9. Entlastung des Vorstandes

10. Bestätigung der neu gewählten Jugendvertretung durch die Versammlung

11. Bestätigung der Abteilungsleitungen durch die Versammlung

12. Anträge

13. Verschiedenes 

 



Zurück
Frank Zimmermann
Öffentlichkeitsarbeit
2. Vorsitzender

Nachbericht

Vorstand TVN mit geehrten Mitgliedern

Bericht zur Mitgliederversammlung am 27. Maerz 2019
verfasst von Frank Zimmermann

Die jährliche Mitgliederversammlung fand auch dieses Jahr im Vereinskeller des TV Nierstein statt. Erfreulicherweise waren viele Interessierte an diesem Abend erschienen. Neben den üblichen Formalitäten wurden auch wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Weiterhin wurde die neue Jugendverteterin des TV Nierstein, Laura Schweger, sowie ein weiterer neuer Beisitzer des Vorstands, Marco Fellner, durch die anwesenden Mitglieder einstimmig bestätigt. Aufgrund der stabilen Anzahl von ca. 1500 Vereinsmitgliedern ist jede Hilfe im Vorstand willkommen. 

Der TV Nierstein blickt nun auf das kommende Vereinsjahr, in dem wieder zahlreiche Aktionen stattfinden werden.

Nachfolgend der Bericht des 1. Vorsitzenden Tobias Bieker:

Liebe Sportfreunde und Sportfreundinnen, liebe Mitglieder,

nach den Vorstandswahlen 2018 ist schon wieder ein weiteres, sehr ereignis- und arbeitsreiches Jahr vorüber gegangen. Mein persönlich mittlerweile fünftes Jahr als Vorsitzender war geprägt von akribischer Arbeit des Vorstandes, akribischer Arbeit an der Architektur einer modernen und professionellen Zukunft des TV Nierstein.

Mittlerweile ist die neue und moderne Satzung, die wir im letzten Jahr beschlossen haben, amtlich und entscheidende Neuerungen wurden bereits in den letzten 12 Monaten von uns umgesetzt. So konnten wir zu einer Jugendversammlung einladen, die eine oder einen Jugendvertreter wählen sollte. Das Interesse an dieser Jugendversammlung hielt sich leider in sehr überschaubaren Grenzen- trotzdem konnte eine Jugendvertretung gewählt und installiert werden: Herzlich willkommen unserer Jugendvertreterin Laura Schweger, die uns schon in der nächsten Vorstandssitzung das erste Mal besuchen wird. Es handelt sich hierbei um ein wichtiges Instrument, das erlaubt, der Jugend in unserem Verein eine Stimme zu geben- immerhin ist der/die Jugendvertreter/in ständiges und vollständiges Mitglied des Vorstandes. Schade, dass das Interesse so gering war. Und hiermit mein dringender Appell, dass das im nächsten Jahr besser wird.

Gerade in der heutigen Zeit, in der ehrenamtliches Engagement und ehrenamtliche Verantwortung schwer zu vermitteln sind, hat der TV Nierstein ein weiteres Mal bewiesen, dass bei uns das Ehrenamt noch großgeschrieben wird.

Mehr denn je muss in unserer Gesellschaft das Ehrenamt viele Defizite überbrücken, viele Lücken füllen. Das bedeutet vor allem, dass alle Ehrenämtler zunehmend an ihre Grenzen kommen.

Das bedeutet aber eben auch, dass ein großer Sportverein wie der unsere – immerhin sind wir mit 1400 - 1500 Mitgliedern mit weitem Abstand der größte Verein in Nierstein und Schwabsburg – es bedeutet also auch, dass wir viele Themen und Gebiete beackern müssen, die mit unseren originären Vereinszielen manchmal nicht mehr viel zu tun haben.

Wir haben soziale Verantwortung, wir sind uns dessen bewusst und nehmen diese Herausforderung an. Aber: es kostet ungemein viel Energie und Zeit.

Und mittlerweile muss ein Verein, will er erfolgreich in die Zukunft gehen, die Strukturen eines mittelständischen Unternehmens vorweisen, um handlungsfähig zu bleiben. Und wir schaffen das immer noch ohne Geschäftsführung! Das spart zwar Kosten ein, stellt jedoch gerade den Vorstand vor große Probleme, da die Menge an Arbeit kaum noch zu bewältigen ist.

An erster Stelle steht nun hier mein ausdrücklicher Dank an die, die unser KERNGESCHÄFT erfolgreich gestalten:

An die Abteilungsleiter/innen, Trainer/innen und Aktiven in ALLEN Sparten. Es ist beeindruckend, welche Angebotsvielfalt mittlerweile unser Verein anbieten kann… neu belebte Sportarten wie z.B. Badminton, Ashtanga Yoga oder Parkour freuen uns dabei besonders. Wir sind also breit aufgestellt und somit absolut konkurrenz- und zukunftsfähig. Wir haben eine beeindruckende Kinder-und Jugendarbeit, die sich sehen lassen kann. Wir bieten aber auch für alle Altersklassen die richtige sportliche Betätigung und sorgen für professionelle Betreuung durch unsere Trainerinnen und Trainer. Viele dieser Profis bilden sich erfolgreich fort und nutzen das Angebot des Vereines, der die Kosten dafür übernimmt.

So kommt es auch, dass wir mittlerweile auf eine beachtliche Anzahl an Lizenztrainerinnen und -trainern stolz verweisen können. Sogar im Bereich Behinderten- und Rehasport – eine seltene Fachausbildung zwischen Mainz und Worms- nur leider fehlt uns hierzu die Hallenkapazität, dazu aber später mehr. 

Das sportliche Gesicht unseres Vereines ist facettenreich, typenreich, professionell und erfolgreich. Dafür danke ich allen, die dazu beitragen. Ohne Euch und Euer Engagement wäre das nicht möglich – besonders bei einem so unsportlichen Vereinsvorsitzendem wie mir.

Es ist immer schwer, an dieser Stelle Beispiele zu nennen, weil man immer jemanden vergisst. Daher haben wir auch die Berichte aus den Abteilungen heute dabei, damit Ihr Euch einen kompletten Eindruck machen könnt- nicht zu vergessen die regelmäßigen Berichte im TV N-Report, die einen guten und kompletten Eindruck von dieser tollen Arbeit  aller Bereiche vermitteln.

Für alle Abteilungen gilt aber auch hier: nur durch die viele Mühe der Verantwortlichen ist das möglich. Hier muss die Zukunft durch Nachfolgerinnen und Nachfolger gesichert werden- nicht nur im sportlichen Bereich, sondern besonders auch im organisatorischen und administrativen. Der Vorstand ist nur so gut, wie seine Abteilungen! Daher mein dringender Appell, dass Ihr Euch auch für die organisatorischen Aufgaben oder sogar als Abteilungsleiter/innen zur Verfügung stellt, sonst ist die komplexe Organisationsstruktur des Vereines nicht aufrecht zu erhalten.

Aber auch im Vorstand müssen wir für Nachwuchs sorgen! Die Arbeit wird immer mehr- hier meine ganz herzliche Einladung: Meldet Euch und werdet Vorstandsmitglied und helft an der Spitze des Vereines dabei mit, den TV Nierstein zu hegen und zu pflegen.

Einen solchen „Neuzugang“ haben wir vor kurzem bekommen und freuen uns sehr über dieses Engagement: Wir freuen uns über Marco Fellner, den wir in der letzten Vorstandssitzung kooptieren durften und wünschen ihm viel Erfolg!

Eine andere erfolgreiche Seite unseres Vereines sind die eigenen Veranstaltungen, aber auch die vielen Veranstaltungen dritter auf denen wir mittlerweile präsent sind:

Mal mit, mal ohne Hüpfburg waren und sind wir präsent bei Parklichterfest, Park der Genüsse, Winzerfest, dem Niersteiner Flohmarkt, beim Schulfest der Grundschule und beim Niersteiner Gesundheitstag in Kooperation mit lyfes, bekannt durch ihre Feriencamps.  Bitte entnehmt die Termine unserer Homepage.

Aber auch unsere eigene Weinprobe, die in diesem Jahr ein neues Konzept bekommen soll, ist erwähnenswert … oder der Dankeschön-Abend, an dem wir traditionell die Gelegenheit nutzen, uns bei den Aktiven zu bedanken!

Schließlich müssen auch an dieser Stelle mal die Eltern unserer Kinder und Jugendendlichen ihr Lob abbekommen… ohne sie und ihren Einsatz wäre die Förderung unserer jüngsten, also die Förderung unserer Zukunft nicht möglich.

Zu den ganzen eben erwähnten Themen kamen seit 2018 noch viele außerordentliche Herausforderungen und Aufgaben, denen wir uns stellen mussten, um den Verein zu modernisieren und zu professionalisieren – oder um ganz einfach die Zukunft des Vereines zu sichern.

So ist unsere Homepage noch professioneller geworden, man findet hier viele Beiträge aus den Abteilungen sowie aus übergeordneten Bereichen, der TVN Report, der ab diesem Jahr mit drei Ausgaben im Jahr daherkommen wird, wird dadurch mittlerweile fast automatisch befüllt. Aber auch hier muss Euer Input noch mehr werden, dann wird es noch besser, noch informativer und lebendiger. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Frank Zimmerman und Pascal Lattreuter, die akribisch daran arbeiten.

Auch arbeitet der Vorstand an einem Aufgaben-Organigramm, sodass zukünftige Generationen es leichter haben, den Verein zu übernehmen.

Zusätzlich wurde der TV Keller renoviert und dabei viel Eigenleistung vom Vorstand investiert. Wir haben am 05. Mai den ersten Bundesliga-Minigolf-Spieltag in Nierstein - dank der Abteilung Minigolf und der Organisation von Frank Zimmermann.  Auch haben wir Kooperationsgespräche mit dem Golfclub Mommenheim geführt und stehen kurz vor einer tollen Kooperation, durch die wir dann eine weitere, nämlich die Abteilung „Golf“ eröffnen dürfen!

Ein paar weitere Themen:

Ganztagsschulkooperation

Soziales Engagement zum Wohle des Vereines. Das hört sich fast nach einer eierlegenden Wollmilchsau an- ist es aber tatsächlich.

Mittlerweile funktioniert diese Kooperation wirklich hervorragend, viele fleißige Mitarbeiter und eine fleißige Heiderose, die das Projekt für den Verein leitet. Das Ganze noch mit hervorragendem finanziellem Effekt für den Verein.

 

Finanzielles und die Halle im Rhein-Selz-Park

Apropos finanziell: Der Verein ist kerngesund und verfügt über hohe liquide Rücklagen… in diesem Bereich steuern wir ebenfalls einer rosigen Zukunft entgegen. So konnte wir auch viele Investitionen tätigen und alle Bereiche stets unterstützen: Trikotsätze, Helfer-Shirts, Judomatten, Kostüme, Sporttaschen, Kleingeräte Turnen und vieles andere konnte angeschafft werden.

Auch ist die gute finanzielle Lage wichtig, da wir ja nach wie vor darauf hoffen, dass die missliche Situation im Rhein-Selz-Park sich doch noch zum Guten wendet.

Momentan sieht es nicht gut aus, da derzeit nicht gebaut werden darf. Ich verspreche aber, dass ich weiter alles dafür tun werde, den Verein an dieser Stelle zu unterstützen und eine Lösung zu finden.

Ich danke ausdrücklich meinem Vorstandsteam Frank, Arnold, Heiderose, Horst, Pascal und Norbert sowie unserer eifrigen Mitgliederverwaltung Walter für die kontinuierlich zuverlässige und mühevolle Arbeit und immer offenen Ohren und Augen. Besonders möchte ich in diesem Jahr Frank danken, der als neuer zweiter Vorsitzender einen Top-Job macht und wahrlich ein zuverlässiger und toller Vertreter ist… 

Und am Schluss steht nochmal IHR alle und die, die heute nicht da sein können: danke für Eure Unterstützung und Eurer Engagement- ohne Euch wäre es nicht möglich, diesen Verein zu leiten.

Ihr seid der TV Nierstein – und das ist gut so!

Tobias Bieker

Erster Vorsitzender TV Nierstein

27. März 2019



Zurück
Frank Zimmermann
Öffentlichkeitsarbeit
2. Vorsitzender