Logo

Nachrichten

Menü öffnen

Ein bewegtes Handball-Jahr erfolgreich abgeschlossen
verfasst von Michael Lorio

Die Handballer im TV Nierstein blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Meister, Vize-Meister, Klassenerhalte, Nicht-Abstiege, Nicht-Aufstiege und nicht zuletzt viel Spaß auch außerhalb des Handballfeldes – für jeden war dieses Jahr in der Rundsporthalle und bei den Auswärtsspielen etwas dabei. Aber der Reihe nach.

Erste Herren

Nach ihrem direkten Wiederaufstieg in der Saison 2014/2015 hieß es für das Team rund um Trainer Daniel Vowinkel, unter allen Umständen den Klassenerhalt möglichst früh zu erreichen. Denn ein Abstieg der 1. Herren aus der Verbandsliga hätte auch zur Folge gehabt, dass die 2. Herren zurück in die A-Klasse gerutscht wären. Nach einer sehr starken Saisonanfangsphase, in der viele wichtige Punkte im Abstiegskampf ergattert werden konnten, riss dann irgendwann der berühmte Faden. So mussten die 1. Herren – wenn auch teils knapp – Niederlage um Niederlage einstecken. Nichtsdestotrotz konnte die Saison am vorletzten Spieltag mit einem deutlichen Erfolg – und dem damit verbundenen Erreichen des Ziels Klassenerhalt – gegen die Mannschaft der TGO Osthofen abgeschlossen werden. Im Ergebnis beendeten die 1. Herren die Verbandsliga-Saison mit 12:32 Punkten auf einem versöhnlichen 8. Tabellenplatz.

Daniel Vowinkel wird auf Wunsch der Mannschaft die nächste Saison nicht mehr als Trainer der 1. Herren bestreiten, da sich die Mannschaft nach vier Jahren der Trainertätigkeit Daniels einen neuen »frischen Wind« wünscht. Zum Redaktionsschluss dieses Artikels war die Suche nach einem Nachfolger für Daniel noch nicht abgeschlossen. Die Mannschaft, aber auch die gesamte Sparte dankt Daniel recht herzlich für sein unermüdliches Engagement, das in den letzten Jahren den Aktivenbereich der Herren prägte. Die offizielle Verabschiedung Daniels ist geplant für das erste Heimspiel der kommenden Saison.

Zweite Herren

Im Bereich der Aktiven waren die 2. Herren sicher die Mannschaft, die am meisten positiv überrascht hat. Schließlich trat man auch als Aufsteiger aus der A-Klasse nun in der Kreisliga an. Auch die älteren »Haudegen« des Vereins können sich nicht daran erinnern, dass es jemals eine vergleichbare Situation gegeben hat, dass zwei Herrenteams des TV Nierstein in so hohen Spielklassen zeitgleich unterwegs gewesen sind.

Die Mannschaft um Trainer Ingo Fischer konnte sich durch überzeugende Siege recht schnell aus dem Abstiegskampf verabschieden. Zu Beginn des Jahres 2016 kam es dann auch in der 2. Mannschaft zu einem Trainerwechsel. Ingo Fischer übergab den Staffelstab des Traineramtes an Marius Emmermann, der ebenso erfolgreich die Arbeit als Trainer für die 2. Herren fortführen konnte und so am Ende der Kreisliga- Saison die Mannschaft mit 21:23 Punkte auf einen beachtlichen 6. Tabellenplatz führte.

Dritte Herren

Bei unseren 3. Herren war die Sache etwas schwieriger. Als klarer Titelfavorit ging die Mannschaft in der C-Klasse ins Rennen. Dabei war es unter Strafandrohung verboten, das Wort Aufstieg in den Mund zu nehmen. Durch geschickte taktische Ein- und Auswechselungen, Schonung vieler Spieler bei den ach so strapaziösen Auswärtsfahrten, konnte im Ergebnis der Aufstieg in die B-Klasse souverän verhindert werden. So hatten unsere »Alten Herren« nur gelegentlich etwas Schwierigkeiten, nicht in das Aufstiegsrennen einzugreifen. An dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt auf einem souveränen 3. Tabellenplatz mit 14:10 Punkten.

Erste und zweite Damen

Mit Carsten Feld konnte ein Trainer für beide Damenmannschaften gewonnen werden, der mit viel Leidenschaft und großem Handballsachverstand agiert.

Dennoch hat sich die 1. Damen diese Saison etwas schwer getan und ist leider hinter ihren eigenen Erwartungen sowie denen des Trainers zurückgeblieben. Einige Damen sind aus persönlichen Gründen in der zurückliegenden Saison etwas kürzer getreten und das Fehlen einer etatmäßigen Torfrau sind wohl die wesentlichen Aspekte, warum es diese Saison nicht ganz geklappt hat mit einem der vorderen Tabellenplätze. Für die kommende Saison konnte jedoch wieder das erste Mal seit einigen Jahren eine feste und auf dieser Position ausgebildete Torfrau gewonnen werden. Bedingt auch durch weitere Verstärkungen, haben es sich die Damen zum Ziel gesetzt, wieder an Erfolge zurückliegender Saisons anzuknüpfen. Die 1. Damen beendeten ihre Saison in der Kreisliga somit mit 12:28 Punkten auf Tabellenplatz 9, die 2. Damen belegten in der Abschlusstabelle der A-Klasse den 10. Platz.

Jugendbereich

Wie bereits im vergangenen Jahr kann das Trainerteam der Niesteiner Jugenden rund um die beiden Jugend-Koordinatoren Luca Guttandin und Etienne Denz auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken. Luca und Eddie leisten hier konstant herausragend gute und vorbildliche Arbeit. Alle männlichen Jugenden nahmen im zurückliegenden Handballjahr mit mindestens einer Mannschaft am Spielbetrieb teil, die mC-Jugend war hierbei sogar mit zwei Mannschaften besetzt. Auch der weibliche Jugendbereich zeigt Konstanz: Hier konnte erneut eine wC-Jugend gemeldet werden, die mit einem 10. Tabellenplatz in der Rheinhessenliga mit 10:26 Punkten die Saison abschloss.

Nicht nur, dass es gelungen ist, dass alle Jungenden ab der C-Jugend an der jeweils höchsten rheinhessischen Spielklasse teilnehmen konnten, die männlichen Jugenden spielten bis zuletzt um die jeweilige Meisterschaft in der Rheinhessenliga mit. So musste sich die mC1-Jugend lediglich der Mannschaft der verlustpunktfreien HSG Rhein-Nahe geschlagen geben und erreichte somit einen souveränen 2. Tabellenplatz mit 28:4 Punkten. Herzlichen Glückwunsch zum Vizemeistertitel.

Ein weiteres Highlight der vergangenen Saison stellt die mB-Jugend dar. In einem spannenden Saisonfinale, das aufgrund der Tabellensituation bereits einige Spieltage vor dem letzten Spieltag stattfand, mussten sich die Jungs mit einem Unentschieden gegen den Meisterschaftskonkurrenten aus Mainz-Bretzenheim begnügen. Besonders bitter: Wäre dieses Spiel mit nur einem Tor Unterschied gewonnen worden, hätten wir einen weiteren Meister zu feiern gehabt. So beendete die mB-Jugend ihre Saison mit 25:3 Punkten und konnte ebenfalls den Vizemeistertitel nach Nierstein holen. Herzlichen Glückwunsch!

Besonders hervorzuheben ist das Engagement vieler (eigentlich fast aller) mB-Jugend-Spieler, die oftmals bei der mA-Jugend ausgeholfen haben und so einen nicht unerheblichen Beitrag geleistet haben, dass die mA-Jugend so erfolgreich abschließen konnte.

Absolute Spitze des rheinhessischen Jugend-Handballs und einfach nicht zu stoppen war die mA-Jugend, die ungeschlagen und verlustpunktfrei von Beginn der Saison an bis zu deren Ende die Liga nach Belieben dominierte und somit zurecht als Rheinhessenliga-Meister bereits am drittletzten Spieltag feststand. Man hatte offenbar aus den Fehlern der letzten Saison in der B-Jugend gelernt (man wurde denkbar knapp »nur« Vizemeister) und unterschätzte vermeintlich schwächere Gegner nicht mehr. In der kommenden Saison steht dem Trainerteam rund um Cheftrainer Carsten Feld, Engelbert Darmstadt und Nils Sauder ein breit angelegter und starker Kader zur Verfügung. Für die kommende Saison nimmt die mA-Jugend aktuell am Qualifikationsturnier zur Oberliga RPS teil und rechnet sich gute Chance aus, auch diese Herausforderung zu bestehen.

Wir gratulieren allen Mannschaften zu ihren bemerkenswerten Ergebnissen und Erfolgen und wünschen Euch für die nächste Saison alles Gute, viel Erfolg und – vor allem – viel Spaß.

An dieser Stelle sei auch all denjenigen gedankt, die dafür Sorge tragen, dass in Nierstein ein reibungsloser Spiel- und Trainingsbetrieb möglich ist. Der besondere Dank aller Handballerinnen und Handballer in Nierstein geht daher an alle Trainer, Torwarttrainer, Betreuer, Physiotherapeuten, Schiedsrichter, Zeitnehmer/Sekretäre, SR/ZN/SKR-Einteiler, Thekenbeauftragte, Helfer, Kümmerer, Turnier-Organisatoren, Jugend-Koordinatoren, Öffentlichkeitsarbeit-Beauftragte, Sponsoren-Beauftragte und Sponsoren, Kuchenspender, Spielberichtschreiber, Veranstaltungs-Organisatoren, Hallenplaner, Spielbetriebsplaner, Funktionsträger – vor und hinter den Kulissen –, Vorstände, Hallen-Auf- und -Abschließer, Fans und Eltern (ich hoffe, ich habe niemanden vergessen!). Ohne Euch wäre der Handball in Nierstein nicht denkbar und nicht da, wo wir ihn zusammen hingebracht haben. Für Euer vielseitiges Engagement, das Ihr alle mit viel Herz und Verstand betreibt, möchten Euch alle Handballerinnen und Handballer recht herzlich danken.

Leider können wir aus Platzgründen nicht auf alle Mannschaften im Detail eingehen. Hier sind jedoch alle Platzierungen:

1. Damen Kreisliga 9. Platz
1. Herren Verbandsliga 8. Platz
2. Damen A-Klasse 10. Platz
2. Herren Kreisliga 6. Platz
A-Jugend (m) Rheinhessenliga Meister
B-Jugend (m) Rheinhessenliga Vizemeister
C-Jugend (w) Rheinhessenliga 8. Platz
C1-Jugend (m) Rheinhessenliga Vizemeister
C2-Jugend (m) Kreisklasse 7. Platz
D-Jugend (m/w) Gruppe 2 6. Platz
E-Jugend (m/w) Gruppe 2 ohne Wertung
Minis (m/w) kein Spielbetrieb ohne Wertung

Handball

Zurück
Michael Lorio
Spartenleiter Handball
ÜL A-Jugend 16/17