Logo

Nachrichten

Menü öffnen

Bericht zur neuen Jugendmannschaft
verfasst von Tabea Zentel

Ein ereignisreiches Jahr 2019 geht für die Volleyballabteilung des TV Nierstein zu Ende. Seit vergangenem Sommer trainiert die Jugendmannschaft der Volleyballabteilung jeden Dienstag in der Sporthalle des Gymnasium Oppenheim. Nachdem anfänglich das Training mit sechs Mädchen begonnen hat, sind wir mittlerweile 14 begeisterte Spielerinnen im Alter von 12 bis 18 Jahren. 

Zu Beginn haben wir uns mit den Grundtechniken des Volleyballs, dem Pritschen, Baggern und dem Aufschlag beschäftigt. In den Trainingsstunden wurden verschieden Schwerpunkte gesetzt, um neue Techniken gezielt zu erlernen. Zum Beispiel haben wir ein Zirkeltraining mit Übungen zum Kraftaufbau, Ausdauer und Teamübungen gemacht. In einem weiteren Training haben wir einen kurzen Theorieblock eingelegt, um den „Angriffsschlag“ einzuführen, welcher aus einer Schrittfolge und der kombinierten Armbewegung besteht. Daraufhin haben wir einige Übungen gemacht und das neu Erlernte direkt im Spiel ausprobiert.

Der letzte Part des Trainings besteht meistens daraus, Aufschläge über das Netz zu üben und dem heiß ersehnten Volleyballspiel in Mannschaften auf dem großen Feld. Im Vergleich zu den ersten Stunden sieht man einen großen Fortschritt im Spielfluss. Die Absprache untereinander und das eigene Ballgefühl verbessert sich mit jedem Training. Ich denke, ich spreche für alle, wenn ich sage, dass das Spiel am Ende am meisten Spaß macht, da man hier anwenden kann, was man gelernt hat und es Spaß macht, als Team zu spielen und zu gewinnen.

Damit wir auch für den Sommerurlaub am Strand gerüstet sind, werden wir uns bei schönem Wetter auf dem Beachvolleyballplatz ausprobieren, denn bei schönem Wetter draußen im Sand zu spielen, sorgt für Abwechslung und macht nochmal mehr Spaß. Damit sich das Training auch bezahlt macht, werden wir bald ein paar Trainingsspiele organisieren, damit die Mädels sich langsam an das „Tunierfeeling“ gewöhnen und sich gegen eine andere Mannschaft behaupten können.

Das Wichtigste in einem Teamsport ist vor allem der Zusammenhalt im Team. Es freut uns sehr zu sehen, dass sich alle Mädchen gut verstehen und zu einem tollen Team zusammengewachsen sind. Die Mädchen haben Spaß am Sport und sind immer bereit, Neues zu lernen, und es ist toll, dass es so viele junge Leute gibt, die sich für den Volleyballsport begeistern können. Natürlich freuen wir uns immer über Zuwachs, also kommt einfach vorbei und wir freuen uns sehr, euch kennenzulernen. 

Das Training findet immer Dienstags von 18:00 bis 19:30 Uhr in der alten Sporthalle des Gymnasiums Oppenheim statt.

Volleyball

Zurück
Tabea Zentel
ÜL Volleyball (Jugendliche)