Logo

Nachrichten

Menü öffnen

Sturm auf die Burg
verfasst von Frank Zimmermann

So kann man die intensive Nutzung der gemeinsamen Hüpfburg des TV Nierstein und der Kleinen Niersteiner beschreiben. Dort, wo sie aufgebaut wird, dauert es nicht lange, bis sie von Kids eingenommen wird.

Auch in 2019 war die Hüpfburg sehr oft im Einsatz. Schulfest, Flohmarkt, Park der Genüsse, Bundesjugendspiele, Parklichterfest sind nur einige Beispiele. Dazu gab es noch Vermietungen, z.B. an das Weingut Guntrum. Die geplante Bereitstellung für Herrn Steckler zum Blaulichttag Rhein-Selz am Oppenheimer Strandbad musste leider aufgrund der extremen Hitze von über 40 Grad aus Fürsorgepflicht gegenüber den Kindern, aber auch wegen Bedenken zur Leistungsfähigkeit der Technik abgesagt werden. 

Aktuell sind noch zwei Einsätze der Hüpfburg geplant.

Am 22. September sind wir nochmals als TV Nierstein auf dem Landmarkt in Dexheim vertreten. Wir hoffen dieses Jahr dort wieder teilnehmen zu können. Letztes Jahr musste auch diese Teilnahme der Hüpfburg abgesagt werden. Da war es dann nicht die Hitze, sondern das stürmische Wetter, was einen Aufbau unmöglich machte. 

Der vermutlich letzte Einsatz ist dann für den 27. September in Nierstein geplant. Die Hüpfburg wird hier für die Grundsteinlegung der Wohnresidenz Spiegelberg verliehen. 

Wie bei allen externen Vermietungen wird hierfür ein Entgelt für den Verleih fällig. Die Einnahmen kommen somit allen Sportlern wieder zugute.

Wer Interesse daran hat, die Hüpfburg des TV Nierstein / Kleinen Niersteiner zu mieten, wendet sich bitte an Frank Zimmermann. Kontakt per E-Mail: frank.zimmermann@tvn-1901.de



Zurück
Frank Zimmermann
Öffentlichkeitsarbeit
2. Vorsitzender