Logo

Nachrichten

Menü öffnen

07.04.2019: TV Nierstein mit 45:27 gegen HSV Alzey
verfasst von Sascha Wiehl

Souveräner Heimsieg

Mit einem deutlichen und hochverdienten 45:27 (23:10) Heimsieg gegen den HSV Alzey gelang unserer 1. Herrenmannschaft im elften und letzten Heimspiel der Saison der zehnte Sieg. DIe überragende Heimbilanz der Saison 18/19 lautet damit: 20:2 Punkte bei einer Tordifferenz von 374:303. Vor allem in den Spielen vor heimischen Publikum konnten wir unser Tempospiel immer wieder durchsetzen, was den beeindruckenden Schnitt von 34 erzielten Toren pro Heimspiel erklärt.

Die Geschichte des Sieges gegen den HSV ist schnell erzählt. In der ersten Hälfte konnten wir aus einer gut gestaffelten Abwehr mit einem hervorragend aufgelegten Janis Kraft-Labendz im Tor viele Bälle erobern, die uns immer wieder leichte Tore über die 1. und 2. Welle gestattete. Die Gäste aus Alzey versuchten vieles, so stellten sie die Abwehr immer wieder um, aber was sie auch versuchten, sie fanden einfach kein Mittel gegen unsere Angriffsmachinerie.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich wenig und so wuchs der Vorsprung immer weiter an und endete schließlich in einem souveränen 45:27 Heimerfolg. 

Einen Sahnetag erwischten Darius Kriegeskorte und Filippos Vassilakos, die 15 bzw. 8 Tore erzielten!

Handball

Zurück
Sascha Wiehl