Logo

Nachrichten

Menü öffnen

Hanbo und Bo in Nierstein
verfasst von Klaus Hummel

Lehrgang mit Lang- und Kurzstock in der Grundschulhalle

Wieder zu Frühlingsbeginn lud das Shugyosha-Dojo im TV Nierstein zu einem Kobudo-Seminar ein.

Karate-Sportler aus der Region, dies- und jenseits des Rheins kamen, um mit Klaus Hummel (3. Dan Karate/2. Dan Kobudo) mit Lang- und Kurzstock zu trainieren.

Kihon, Partnerübungen und Kata standen auf dem Programm und sowohl ganz junge TeilnehmerInnen (8 bis 10 Jahre), als auch langjährige Kampfsportler (50++) arbeiteten konzentriert zusammen, um bisherige Erfahrungen in Karate durch Kobudo zu bereichern.

Beachtenswert ist auch, dass Teilnehmer mit hohen Graduierungen in Karate (4. Dan) kamen, um ihr Wissen zu vervollständigen.

Angereist aus Budenheim, Worms, Wiesbaden, Gernsheim, Kelkheim und näherer Umgebung war es ein Lehrgang, der gut beachtet wurde.

Vier Trainingseinheiten mit einer Gesamtdauer von fünf Zeitstunden ergaben nicht nur neue Aspekte der Kampfkunst für die Teilnehmer, sondern viel Spaß für alle in Training und Pausen – Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen.

Es darf sich auf das nächste Kobudo-Seminar im Herbst gefreut werden mit dem Thema Bo und Sai und im Juni wird mit einem Gasttrainer zu einem Karateseminar eingeladen.

Kobudo

Zurück
Klaus Hummel
Spartenleiter Kobudo
Spartenleiter Karate
ÜL Shorin-Ryu-Karate
ÜL Shotokan-Karate